Mit der ganzen Familie in die USA

CategoriesUSA

Familienurlaub USADie Reise mit der ganzen Familie über den Atlantik nach Amerika wird gerade von den Eltern als Fernreise gerne in Angriff genommen, die ein Kind haben, dass kurz vor der Einschulung steht. Die Kleinkinderzeit ist vorbei, die Schulzeit hat noch nicht begonnen. Jetzt wird es immer einfacher, mit dem Kind und der Familie auf Reisen zu gehen. Wenn die Kinder noch nicht in der Grundschule sind, haben die Eltern in Bezug auf die Reisezeit freie Auswahl und können den Frühbucher Rabatt oder Last Minute Angebote in die USA gezielt benutzen, um die Familienkasse beim Buchen des Familienurlaubs zu schonen.

Amerika hat für Kinder einiges zu bieten

Der Flug nach Amerika wird von vielen Kids am besten überstanden, wenn sie schlafen. Fit und ausgeruht kommen Sie mit der Familie in Amerika an und der entspannte Familienurlaub kann beginnen. Zwischen Atlantik und Pazifik liegen 50 Bundesstaaten, die entdeckt werden können. In den amerikanischen Hotels gibt es spezielle Kinderteller für die jungen Gäste. Auf Anfrage werden separate Kinderbetten bereitgestellt, wer sich einen Mietwagen ausleiht bekommt zusätzlich einen Kindersitz, der den USA für Kinder gesetzlich vorgeschrieben ist. Neben dem Mietwagen ist das Wohnmobil ein praktisches und familienfreundliches Gefährt, um gemeinsam möglichst viele amerikanischen Regionen zu erkunden. Nach den spannenden Ausflügen mit dem Kanu oder dem Besuch in des schönen Grand Canyon Nationalparks kann der Nachwuchs in das inzwischen vertraut gewordene Wohnmobil wieder zurückzukehren. 100 Meilen am Tag lassen sich mit dem Wohnmobil und dem Kind im Durchschnitt absolvieren, das Pensum ist von Kind zu Kind unterschiedlich.

Amerikanische Themenparks als magischer Anziehungspunkt für Kinder

Orlando liegt an der Ostküste in Florida und gehört zu den beliebten Reisezielen der Familien mit Kindern, denn dort gibt es vier der insgesamt 50 abwechslungsreichen Themenparks. Das Spaß-Imperium kommt gut an bei den Jüngsten und oft lassen auch ältere Kinder für Mickey Mouse & Co. begeistern. Das Walt Disney World Resort besteht seit 1965, Walt Disney und Roy O. Disney haben es gegründet und den Kindern und Erwachsenen werden eine Fülle an Attraktionen geboten. Die Strände der Florida Keys Tauchen mit wunderschönen Küstengebiete bieten in dieser Region später die Chance, an einem Tauchkurs teilzunehmen.

Das Bausteinsystem mit individuell zusammen gestellten Routen

Kultur- und Sportfans oder Natur- und Shoppingliebhaber, in den USA haben alle die Möglichkeit, den Familienurlaub nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Mit dem Bausteinsystem lassen sich individuelle Routen zusammenstellen, die den Urlaub mit der ganzen Familie zum Erlebnis machen. Aus dem Familienurlaub wird ein Event, wenn jeder einen Teil der Reise selbst aussuchen darf. Möglichkeiten gibt es in dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten so viele, dass erste Reise in die USA oft der Beginn von weiteren spannenden Reisen in amerikanische Regionen ist.

Das Fazit

Für Reisen mit Kindern in die Vereinigten Staaten ist es wichtig, sich in die Kids hineinzuversetzen und sie nicht zu überfordern. Der Besuch des Grand Canyon Nationalparks oder des Walt Disney World Resorts ist für junge Besucher so anstrengend, dass es sich lohnt, sich realistische Tagesziele zu setzen. Statt ständig wechselnder Hotels bietet sich das Wohnmobil als „sicherer Hafen“ und vertraute Umgebung an.

About the author

Jim